Scroll

Ausbildung wird bei Neuenhaus groß geschrieben

Der Nachwuchs ist der Garant für den Erfolg

Bestens ausgebildeter Nachwuchs ist der Garant für den Erfolg von morgen. Deshalb bietet das Unternehmen jungen Leuten mit Engagement und Leistungsbereitschaft hervorragende Startchancen für ihren beruflichen Lebensweg.

Verantwortlich für die Betreuung der Auszubildenden bei NEUENHAUS ist Dagmar Billen. Seit 2007 im Unternehmen, kennt sie aus erster Hand deren Probleme. Eine gute Ausbildung umfasst für sie neben dem rein Fachlichen das komplette betriebliche Leben von der Zusammenarbeit mit den Kollegen bis zur Unternehmensphilosophie.

Die NEUENHAUS GmbH bietet zur Zeit folgende Ausbildungsstellen an:

KFZ/Mechatroniker/in

- Berufskraftfahrer/in

Dagmar Billen im Interview

Worin liegt das Besondere der Ausbildung bei NEUENHAUS?
Billen: In der Mischung aus gewerblichen und kaufmännischen Ausbildungsgängen. So bilden wir neben Berufskraftfahrern, KFZ Mechatronikern und KFZ Servicemechanikern ebenfalls Kaufmänner und -frauen für Büro, Spedition und Logistikdienstleistungen aus.

Welches sind Ihre Aufgaben dabei?

Billen: Ich verstehe mich als eine Art Vertrauensperson, Ansprechpartner und „Mentor“, der immer für die Auszubildenden da ist. Daneben gibt es natürlich jede Menge Verwaltungsarbeit, welche die duale Ausbildung mit sich bringt. Ich selbst bilde natürlich auch aus: Bei den gewerblichen Auszubildenden vor allem Theorie, bei den kaufmännischen auch praktische Unterweisungen.

Was hat es mit der „Aktuellen Stunde“ auf sich, von der bei den Auszubildenden oft die Rede ist?
Billen: Einmal im Monat treffe ich mich mit allen Auszubildenden, und sie berichten, was sie in der Schule und im Betrieb alles gelernt haben. Wir diskutieren über interessante Themen. Manchmal kommen auch Gäste und Referenten zu wichtigen Fragen wie z.B. Umweltschutz oder Arbeitssicherheit. Anschließend gibt es für jeden die Möglichkeit zu einem 4-Augen-Gespräch.

Wissen wie man ankommt...